Prince´s Seite

Auf dieser Seite versuchen wir, euch das Leben von Austrian Border “A Gallant Prince”, nach ihrer Welpenzeit in unserer Kinderstube bei Austrian Border näher zu bringen. Die Beiträge resultieren aus Erzählungen, Mails und Fotos von Martina und Michael.

Die Eingewöhnungsphase war eine coole Zeit, hab meine Zweibeiner ganz schön auf Trab gehalten.
Ständig ist Herrchen mit mir runter in den Garten, da hab ich auch gleich zwei Freunde gefunden Happy, ein Hund aus vielen Rassen und Kiwa, ein Border- Weibchen. Im Großen und Ganzen bin ich ja recht mutig doch wenn Hunde laut bellen oder Rollkästen betätigt werden…bin ich schneller bei meinen Zweibeinern als man gucken kann. Meine Stoffhundebox durfte ich leider nicht anknabbern, mittlerweile gefällt sie mir so gut dass ich mich auch mal freiwillig reinlege.  Wenn ich mich unbeobachtet fühle geh ich schnell mal zur Altpapierbox und räume aus „lach“ sehr zum Ärger von Frauchen.
Da ich ihr erster Hund bin musste ich schon zweimal zum Hundetrainer. Der hat ihnen Flausen in den Kopf gesetzt. Haha, jedoch mein Frauchen kann ich immer noch ganz schön um den Finger wickeln, da genügt ein Blick!

mein Wohnzimmer

mein Wohnzimmer

ein richiger ABC* liebt Wasser (* Austrian Border Collie)

ein richiger ABC* liebt Wasser
(* Austrian Border Collie)

was guckst du so?....ich mach doch nix

was guckst du so?….ich mach doch nix

graben....ist doch "nix"

graben….ist doch “nix”

www.rielex.at